Orientierungsjahr Eichstätt

AEnB2UqR9d371FRsSjqwMBCKU1p6E54etoW7iKhZ

Das Eichstätter Orientierungsjahr ist ein Projekt, welches junge Erwachsene auf ihrer Suche nach ihrem Lebensplan begleitet. Denn: Immer mehr junge Menschen sind auf der Suche nach Orientierung im Leben. Besonders in der Zeit vor dem Schulabschluss steht die Entscheidung für einen Ausbildungsberuf oder ein Studium an. Für junge Menschen, die auf der Suche nach einem Beruf sind, der auch ihrem Leben Sinn gibt, bietet das Diözesane Zentrum für Berufungspastoral verschiedene Kurse und geistliche Begleitung sowie Formen spiritueller Weggemeinschaft an, wo Glaubensfragen thematisiert und diskutiert werden, um die persönliche Berufung zu entdecken. (*)

Auch in den Coachings mit meinen jüngeren Klienten stelle ich immer wieder fest, wie sehr der Druck auf ihnen lastet, kurz vor dem Schulabschluss bereits wissen zu müssen, was sie wollen. Hinzu kommt der Anspruch, den einen passenden Job zu finden, den sie am besten ein ganzes Leben lang ausüben. Woher dieser Gedanke überhaupt stammt und ob er angesichts unserer schnelllebigen Zeit überhaupt noch real ist, erfahren Sie in meinem Buch "WORK.flow."

Als zertifizierter Persönlichkeitscoach begleite ich die jungen Erwachsenen während des Orientierungsjahrs dabei, ihren "inneren Kompass" zu erarbeiten und ihre Identität zu finden. In Gruppen- und Einzelcoachings beschäftigen wir uns mit den eigenen Talenten und Fähigkeiten, mit Werten und der Selbstliebe. Wir üben ein konstruktives und wertschätzendes Miteinander und lernen, lösungsorientiert zu denken um in Zukunft gute Entscheidungen treffen zu können. (*)

Sie wollen mehr über das "you" erfahren?
Über den unten stehenden Button gelangen Sie zur Webseite des diözesanen Zentrums für Berufungspastoral der Diözese Eichstätt, welches von Domvikar Christoph Wittmann geleitet wird.







(*) Quelle: https://you.bistum-eichstaett.de/fileadmin/aktuelles/portale2018/12-dezember/Unterrichtshilfe_Berufungspastoral.pdf